Pfarreiengemeinschaft

Was tun wenn ich gefirmt werden möchte?

 
Firmung heißt „Stärkung“ auf dem Weg zum Erwachsenwerden im Glauben.
 
Nachdem bei Taufe und Erstkommunion überwiegend die Eltern die Entscheidung für ein Leben im Glauben getroffen haben, soll der heranwachsende Jugendliche in der Firmung selbst „JA“ sagen zum Leben aus dem Glauben und sich im Empfang dieses Sakramentes dazu vom Heiligen Geist stärken lassen.
 
Darum werden alle Jugendlichen, die in unserer Pfarreiengemeinschaft wohnen, im Alter von ca. 10-12 Jahren (in der 5. Jahrgangsstufe) zur Firmvorbereitung eingeladen. Selbstverständlich kann die Firmung auch zu einem späteren Zeitpunkt gespendet werden.
Die Firmvorbereitung erstreckt sich über ca. 6 Monate und steht unter dem Motto „…damit mein Glaube Hand und Fuß bekommt“.
In dieser Zeit nehmen die Firmlinge an verschiedenen Projekten in der Pfarrei teil, feiern Gottesdienste miteinander und setzen sich – in den Firmintensivzeiten - mit Themen unseres Glaubens und ihres Lebens auseinander.
 
Die Firmung findet derzeit in einem einjährigen Turnus statt und zwar abwechselnd in der Filialkirche in Adlersberg, in der Pfarrkirche Pielenhofen und in der Pfarrkirche Wolfsegg.
 
Nähere Informationen gibt es bei
Bernadette Mitko, Gemeindereferentin,
Tel: Pfarramt Pettendorf: 09409 / 637 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ältere Jugendliche und Erwachsene, die gefirmt werden möchten, können sich ebenfalls bei B. Mitko oder Pfarrer Reitinger melden.
Im Gespräch können wir dann klären, wie die Firmvorbereitung für Sie aussehen kann.